FTAAP statt TPP?

Nie wieder Krieg! Putin verstehen. Lügen erkennen.

   EINGESTELLT VON RAINER FALK

regional-trade-agreementsEinen geeigneteren Hintergrund als das diesjährige Treffen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschafts-zusammenarbeit (APEC) in Peking hätte sich der Internationale Gewerkschaftbund (ITUC) kaum finden können für seinen

  • Aufruf gegen die Verhandlungen über eine Transpazifische Partnerschaft (TPP). Die Regierungen sollten die Verhandlungen hierüber sofort einstellen und sie nicht wieder aufnehmen, bevor sie ein wirkliches und transparentes öffentliches Mandat bei sich zu Hause erhalten, das die Interessen der Menschen ins Zentrum stellt“, heißt es in einer Erklärung vom 11. November. Diese geheimnis-krämerische handelspolitische Abmachung wäre gut für einige multinationale Konzerne, aber zutiefst schädlich für die normalen Menschen und die ureigenste Rolle von Regierungen“, sagte die ITUC-Generalsekretärin Sharan Burrow im Namen der Gewerkschaftsverbände aus allen 12 TPP-Ländern.

TPP ist das asiatisch-pazifische Pendant zu TTIP, der sog. Transatlantischen Handels- und Investitions-partnerschaft

Ursprünglichen Post anzeigen 675 weitere Wörter

Advertisements

Was Putin gern gesagt haette, aber nicht sagen durfte oder wollte…

Nie wieder Krieg! Putin verstehen. Lügen erkennen.

Excerpts from interview to German TV channel ARD

November 15, 2014

Vladivostok

                Wurde bei der Übersetzung des Putin-Interviews »sozusagen

                   Russlands Präsident Putin exklusiv im ARD Interview …

41d519d4f373539769f9Was Putin gerne gesagt haette, sich aber nicht zu sagen traute oder was Hubert Seipel gern gefragt haette, aber nicht fragen durfte oder was einfach unterschagen wurde oder 

globalisierung zähmen – Macht – jetzt.de

Wer weiss?

http://eng.kremlin.ru/news/23248

Vladimir Putin answered questions from Hubert Seipel of the German TV channel ARD. The interview was recorded on November 13 in Vladivostok.

HUBERT SEIPEL: Another theme to be discussed in Brisbane will be financial stability. The situation in Russia may also be complicated because Russian banks can no longer obtain refinancing on world markets. Moreover, there are plans to close for Russia the international payments system……………………………..

Ausgeblendet: http://eng.news.kremlin.ru/news/23253

HUBERT SEIPEL: Another theme to be discussed in Brisbane will be financial…

Ursprünglichen Post anzeigen 952 weitere Wörter