Gedanken zum Kalten Krieg

Nie wieder Krieg! Putin verstehen. Lügen erkennen.

13.08.2016
Dr. Paul Craig Roberts

Der Kalte Krieg begann unter der Präsidentschaft Harry Trumans und dauerte unter den Präsidenten Eisenhower, Kennedy, Johnson, Nixon, Ford und Carter (1977-81) weiter an. Erst in Reagans zweiter Amtszeit verständigten sich Reagan und der russische Staats- und Regierungschef Gorbatschow darauf, dass dieser Konflikt gefährlich, zu teuer und sinnlos sei.

Aber der Kalte Krieg ruhte nicht lange – lediglich von den letzten Tagen der zweiten Amtszeit Reagans (1989) bis zum Ende der vierjährigen Amtszeit George H. W. Bushs (1993).

In den 1990er-Jahren entfachte Präsident Bill Clinton den Kalten Krieg aufs Neue, als er das Versprechen Amerikas brach, die NATO nicht nach Osteuropa auszuweiten.

Sein Nachfolger George W. Bush heizte den erneuerten Kalten Krieg weiter an, indem er einseitig den ABM-Vertrag aufkündigte.

Und Präsident Obama verstärkte den Kalten Krieg mit seiner unverantwortlichen Kriegsrhetorik sowie der Stationierung amerikanischer Abwehrraketen an der russischen Grenze und dem Sturz der legitimen…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.004 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s